Fußbodenheizung

Fußbodenheizungen sind effizienter als Radiatoren. In Neubauten mit Wärmepumpen oder Solarkollektoren sollte man nicht auf sie verzichten. Flächenheizungen können schon bei niedriger Temperatur betrieben werden. Sie benötigten lediglich eine Vorlauftemperatur von 30 bis 35 Grad. Um die gleiche Heizleistung bei Radiatoren zu erzeugen, braucht man eine Vorlauftemperatur von 50 bis 60 Grad, denn die Oberflächen des Heizkörpers ist viel kleiner. Dementsprechend sind Fußbodenheizungen ökologisch vorteilhaft und auch gut für den eigenen Geldbeutel.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mais GmbH

Anrufen

E-Mail

Anfahrt